USD/JPY Update

Teilen!

Seit Oktober vergangenen Jahres hatte USD/JPY eine steile Rallye hingelegt. Beflügelt durch die ultralockere japanische Geldpolitik ging es ausgehend von Kursen bei rund 78 im Hoch bis 103,73 am 22. Mai dieses Jahres nach oben. Zuletzt war diese Aufwärtsbewegung aber zum Erliegen gekommen. Das Paar konsolidierte zunächst deutlich und fiel Mitte Juni im Tief bis 93,77. Danach gelang zwar eine Erholung bis 101,55 am 8. Juli. Doch anschließend bewegte sich der Kurs übergeordnet wieder langsam nach unten. Wie im Chartbild gut zu erkennen ist, verlief die Kursentwicklung dabei entlang einer Abwärtstrendlinie, ausgehend vom Jahreshoch bei 103,73. Diese Linie wurde in der vergangenen Woche nachhaltig überschritten, wodurch sich das Chartbild auch kurzfristig wieder aufgehellt hat. In der Folge stieg der Dollar erstmals seit Ende Juli wieder über 100 und erreichte am Freitagvormittag ein Wochenhoch bei 100,22. Der enttäuschende US-Arbeitsmarktbericht für August sorgte dann am Nachmittag allerdings für einen wieder deutlich abwertenden Dollar. USD/JPY fiel dabei ziemlich exakt auf die derzeit bei ungefähr 98,65 liegende ehemalige Abwärtstrendlinie zurück. Von hier besteht nun die Möglichkeit, dass der Dollar wieder nach oben dreht.Bei einer Rückkehr über 100 würden die nächsten wichtigen Ziele bei 100,50; dem Zwischenhoch vom 19. Juli bei 100,86 und dann 101,55 liegen. Darüber wäre ein anschließender Anstieg auf ein neues Jahreshoch wahrscheinlich. Oberhalb von 103,73 liegen die längerfristigen Ziele bei 105; 108 und 110. Grundlegend ändern würde sich die Situation allerdings, falls der Dollar die Abwärtsbewegung von Freitag fortsetzt und wieder in den ehemaligen Abwärtstrend zurückfällt. Dann wären die nächsten Unterstützungen bei 96,79; 95,77 und 93,77 zu finden. Möglicherweise würde in diesem Fall aber eine längere und eher unentschlossene Seitwärtsphase zu beobachten sein.

Tageschart USD/JPY:
USDJPY

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, USD/JPY abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.