USD/JPY Update

Teilen!

Im vergangenen Jahr wertete USD/JPY von August bis Anfang Dezember stark auf. Am 8. Dezember wurde ein Hoch bei 121,84 erreicht, was der höchste Stand seit mehr als sieben Jahren war. Im weiteren Verlauf kam es dann aber zu einer Seitwärtsbewegung zwischen dem genannten Hoch und einem Tief (ebenfalls aus Dezember) bei 115,55. Anfang März sah es kurzfristig danach aus, dass diese Seitwärtsrange nach oben aufgelöst werden könnte. Der Kurs stieg am 10. März in der Spitze auf ein neues 7-Jahreshoch bei 122,02. Dies erwies sich allerdings als nicht nachhaltig. In den darauf folgenden Tagen pendelte der Dollar leicht unterhalb von 122 seitwärts, bis er nach der US-Notenbanksitzung in der vergangenen Woche stark bis 119,28 abwertete. Damit wurde ziemlich exakt die erste wichtige Unterstützung berührt. Am Donnerstag prallte das Paar nochmal nach oben ab, näherte sich aber bereits am Freitag wieder diesem Bereich an. Sollte der Kurs unter 119,28 fallen müsste von einem Fortbestand der Seitwärtsbewegung ausgegangen werden, wodurch sich ein Kursziel bei rund 116 ergibt. Oberhalb von 121,10 könnte dagegen der obere Range-Bereich erneut getestet und diesmal auch nachhaltig überschritten werden. Die nächsten Ziele liegen dann bei 124 (Hochs aus 2007) und 126 (Hochs aus 2002).

Tageschart USD/JPY (Stand: Freitag, 20.2.15, 22:00 Uhr:
USDJPY

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, USD/JPY abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.