USD/JPY korrigiert bis fast 100

Teilen!

Nachdem USD/JPY bereits zum Ende der vorletzten Woche vom Jahreshoch bei 103,73 deutlich bis rund 101 korrigiert hatte, konnte der Dollar auch in der vergangenen Woche seinen Aufwärtstrend nicht fortsetzen. Zwar gelang am Dienstag nochmal ein kurzfristiger Anstieg bis etwa 102,50. Doch im Anschluss wurden diese Gewinne wieder abgegeben. Zum Wochenschluss liegt das Paar nur noch bei rund 100,50. Während langfristig das Chartbild trotz der Abwertung bullish bleibt, muss kurzfristig mit einer Fortsetzung der Korrektur gerechnet werden. Wichtige Unterstützung findet sich bei rund 100; 98,55 und 97. Über kurz oder lang sollte aber die ultralockere japanische Geldpolitik für eine weitere Yen-Abwertung, also hier einen wieder steigenden USD/JPY-Kurs, sorgen. Nach oben sollte auf den Widerstand bei 102,58 geachtet werden. Ein nachhaltiger Anstieg darüber würde anschließend eine direkte Fortsetzung des Aufwärtstrends wahrscheinlich machen. Oberhalb vom Jahreshoch bei 103,73 wären die nächsten wichtigen Ziele dann bei rund 105 und längerfristig 108 zu finden.

Tageschart USD/JPY:
USDJPY

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, USD/JPY abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.