USD/JPY erstmals seit Juli wieder über 101

Teilen!

Beflügelt durch die ultralockere japanische Geldpolitik war bei USD/JPY von Oktober 2012 bis Mai dieses Jahres eine steile Rallye zu sehen, welche das Paar ausgehend von rund 78 bis zu einem Hoch bei 103,73 geführt hat. Nach einer anschließenden Konsolidierung bis nur noch 93,77, ist der Kurs in eine breite Seitwärtsbewegung zwischen 101,55 und 95,77 übergegangen. Aktuell ist dabei eine spannende Situation entstanden (Stand Donnerstag, 21.11.2013, ca. 23:00 Uhr). Nachdem sich USD/JPY nämlich seit Anfang Oktober mehr oder weniger leicht oberhalb der 200-Tageslinie bewegt hat, begann der Kurs seit Anfang November sich deutlich nach oben abzusetzen. Am heutigen Donnerstag stieg der Dollar erstmals seit dem 10. Juli wieder über 101 und nähert sich damit dem genannten Hoch bei 101,55. Sollte ein nachhaltiger Anstieg darüber gelingen, würde dies auch für einen anschließenden Test des Jahreshochs bei 103,73 und einer darauf folgenden weiteren Aufwertung bis 105 und 108 sprechen. Eine vielleicht kurzfristig entstehende begrenzte Korrektur unterhalb von 101,55 würde dass sich insgesamt aufhellenden Chartbild nicht beeinträchtigen. Wichtig ist aber, dass der Kurs nicht mehr unter 99,54 fällt, da sonst doch wieder mit einem neuen Test der derzeit bei ungefähr 98,04 liegenden 200-Tageslinie gerechnet werden müsste. Darunter würden dann sogar die Unterstützungsbereiche bei 96,53 und 95,77 wieder in Reichweite kommen.

Tageschart USD/JPY:
USDJPY

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, USD/JPY abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.