USD/JPY Chartanalyse

Teilen!

Der Wahlsieg von Donald Trump Anfang November führte bei USD/JPY zu einer steilen Aufwärtsbewegung, ausgehend von rund 100 bis zu einem Hoch bei 118,66 am 15. Dezember. Wie bereits vor einem Monat erwartet, konnte das Paar dieses Niveau im Januar aber nicht halten, sondern hat bis zu einem Tief bei 112,49 am 23. Januar korrigiert. Auch aktuell liegt der US-Dollar nur wenig höher. Bisher ist dies als normale Korrektur im Aufwärtstrend zu bewerten. Allerdings sollte nun spätestens im Bereich zwischen 110 und 112 wieder eine Aufwärtsbewegung einsetzen. Gelingt ein Anstieg über das Hoch vom 19. Januar bei 115,62 würde dies für einen weiteren Anstieg in Richtung 122 sprechen. Unterhalb von 110 und insbesondere unter 108 würde sich allerdings auch die langfristige Situation wieder eintrüben und eine Rückkehr zum Niveau bei rund 100 wahrscheinlich werden. 

Tageschart USD/JPY:

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, USD/JPY abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.