USD/JPY Chartanalyse

Teilen!

USD/JPY befindet sich schon seit dem zweiten Halbjahr 2015 in einer übergeordneten Abwärtsbewegung. Das hat sich auch in diesem Jahr fortgesetzt. Insbesondere nach der britischen Entscheidung die EU zu verlassen, kam es innerhalb weniger Stunden ausgehend von fast 107 zu einer deutlichen Abwertung bis zu einem Tief bei nur noch 98,98. Zwar gelang dann Anfang Juli nochmals eine deutliche Erholung bis 107,49, also sogar über Werte wie vor der Brexit-Entscheidung. Seitdem geht es aber erneut nach unten und aktuell liegt der Kurs nur noch bei rund 102. Zwar ist die weitere Entwicklung nicht ganz eindeutig. Insgesamt muss aber eher von einer Fortsetzung des Abwärtstrends ausgegangen werden. Insbesondere unter 100 wäre ein anschließender Test des genannten Juni-Tiefs bei 98,98 und danach weiter in Richtung 95 abwertende Notierungen wahrscheinlich. Etwas aufhellen würde sich die Situation dagegen oberhalb von 106. Wobei erst oberhalb von 108 tatsächlich wieder ein längerfristig orientiertes Kaufsignal generiert werden würde.

Tageschart USD/JPY:
USDJPY

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, USD/JPY abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.