USD/CAD: Chartanalyse

Teilen!

USD/CAD lag im September 2012 nahe an 0,96. Seitdem hat sich ein stabiler Aufwärtstrend entwickelt, welcher insbesondere Ende 2014 zu einer deutlichen Aufwertung des US-Dollars geführt hat. Am 18. März diesen Jahres wurde mit einem Hoch bei 1,2834, dem höchsten Stand seit März 2009, der vorläufige Höhepunkt dieser Bewegung erreicht. Danach kam es zu einer deutlichen Korrektur bis zu einem Tief bei 1,1915 am 14. Mai, womit der wichtige Unterstützungsbereich 1,20/1,19 erreicht wurde. Von dort hat sich der US-Dollar inzwischen wieder stabilisiert, erreichte zwischenzeitlich einen Wert bei 1,2563 und liegt aktuell etwas über 1,23. Die weitere Entwicklung ist nicht ganz eindeutig. Ein Anstieg über das genannte Hoch bei 1,2563 und den nächsten Widerstand bei 1,2667 würde den Weg frei machen für einen Test des Jahreshochs und anschließend bis 1,3064 und 1,34 weiter steigende Kurse. Längerfristig sind sogar Ziele bei 1,36 und 1,40 möglich. Fällt USD/CAD dagegen unter das Mai-Tief bei 1,1915 müsste von einer deutlichen Abwertung bis 1,16; 1,14 und 1,12 ausgegangen werden.

Tageschart USD/CAD (Stand: Donnerstag, 25.6.15, ca. 23:30 Uhr):
USDCAD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.