USD/CAD Chartanalyse

Teilen!

Im langfristigen Chart ist zu sehen, dass sich USD/CAD ausgehend von Werten bei rund 1,25 bereits seit April 2016 in einem kontinuierlichen Aufwärtstrend befindet. Dieser verläuft allerdings sehr langsam und ist nicht nur immer wieder von deutlichen Korrekturen begleitet, sondern über weite Strecken zeigt sich der Kurs auch sehr unentschlossen. Anfang Mai erreichte der Kurs erstmals seit Februar 2016 wieder den Bereich bei 1,35, konnte diese Marke aber nicht übersteigen. Im Monatsverlauf wertete der US-Dollar dann wieder deutlich ab und liegt zum Monatswechsel nur noch bei rund 1,35. Damit nähert sich der Kurs langsam dem wichtigen Unterstützungsbereich bei 1,3260 an. Davor könnten allerdings die etwas höher liegenden 200- und 100-Tageslinien einen weiteren Preisverfall bereits  aufhalten. Es ist daher auch wahrscheinlich, dass USD/CAD in der nächsten Zeit wieder nach oben drehen und seine langfristige langsame Aufwärtsbewegung fortsetzen wird. Fällt der Kurs allerdings unter 1,326 müsste von einer weiteren Abwertung in Richtung 1,30 und möglicherweise auch einer nachhaltigen Änderung der Chartsituation ausgegangen werden.

Tageschart USD/CAD:

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.