USD/CAD Chartanalyse

Teilen!

Betrachtet man USD/CAD sehr langfristig, befindet sich das Paar seit Mitte 2011, damals ausgehend von Werten um 0,95, in einem übergeordneten Aufwärtstrend, welcher mit der Zeit immer steiler wurde. Am 20. Januar diesen Jahres wurde mit 1,4689 der vorläufige Höhepunkt dieser Bewegung erreicht. Gleichzeitig war es der höchste Stand seit April 2003. Doch von dort hat der Kurs inzwischen sehr deutlich korrigiert. Am Donnerstag wurde ein Tief bei nur noch 1,2854 erreicht. Damit hat das Paar alle Gewinne seit Oktober vergangenen Jahres wieder abgegeben. Aktuell ist die Situation recht interessant. Denn im Bereich um 1,283 liegt eine markante Unterstützungszone. Spätestens dort sollte sich der US-Dollar stabilisieren. Andernfalls würde sich die Lage auch auf ganz langfristige Sicht deutlich eintrüben und für weitere Abgaben bis in den Bereich unter 1,25 und möglicherweise sogar bis zum Jahrestief aus dem Jahr 2015 bei 1,1915 sprechen. Für eine Gegenbewegung aus jetziger Sicht genügt allerdings nicht nur eine kurzfristige Stabilisierung. Erst oberhalb von dem Bereich 1,3296 und 1,360 könnte von einer Fortsetzung der langfristigen Aufwärtsbewegung mit Zielen bei 1,4689 und 1,60 ausgegangen werden.

Tageschart USD/CAD:
USDCAD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.