NZD/USD: Starker Abwertungsdruck auf dem Kiwi

Der Neuseeland Dollar befindet sich gegenüber dem US-Dollar seit Anfang Mai in einer deutlichen Abwärtsbewegung. Von Kursen über 0,85 ging es dabei inzwischen bis zu einem Tief bei 0,8056 am vergangenen Freitag nach unten. NZD/USD erreicht damit ziemlich exakt eine wichtige Unterstützung, nämlich dem November-Tief 2012 bei 0,805. Möglicherweise kommt es kurzfristig nun zu einer gewissen Korrektur nach oben. Insgesamt hat sich die Situation aber für den Kiwi eingetrübt und eine bald anstehende weitere Abwertung der neuseeländischen Währung ist wahrscheinlich. Die nächsten Ziele liegen in diesem Fall bei rund 0,79 und 0,78. Längerfristig könnte es sogar bis 0,745; 0,736 und dem 2011-Tief bei 0,71 noch wesentlich ausgeprägter nach unten gehen. Etwas aufhellen würde sich das charttechnische Bild dagegen bei einem Anstieg über 0,83. Aber sogar erst über 0,84 sollte man wieder auf einen längerfristig steigenden Kiwi spekulieren.

Tageschart NZD/USD:
NZDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, NZD/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.