Interessante Situation bei EUR/CAD

Teilen!

Seit einem Hoch bei 1,5586 im März 2014, geht es für den Euro kontinuierlich nach unten. Das bisherige Tief dieser Bewegung wurde am 15. April bei 1,3018 erreicht. Inzwischen hat sich der Euro aber nicht nur deutlich stabilisiert und  bewegt sich seit Anfang Mai zwischen 1,34 und 1,38 seitwärts, sondern befindet sich auch in einer interessanten Lage. Es hat sich nämlich eine sogenannte umgekehrte SKS-Formation herausgebildet, was gut im Chartbild weiter unten zu erkennen ist. Ein nachhaltiger Anstieg über 1,38 würde daher auch für einen deutlich zulegenden Euro mit Zielen bei 1,41; 1,45 und 1,464 sprechen. Wichtig für dieses Szenario ist, dass der Kurs nicht mehr unter 1,34 fällt. Andernfalls müsste doch von einer Fortsetzung des übergeordneten Abwärtstrends mit Zielen bei 1,30; 1,28 und 1,257 ausgegangen werden.

Tageschart EUR/CAD (Stand: Donnerstag, 28.5.15, ca. 21:30 Uhr):
EURCAD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.