GBP/USD vor weiterem Anstieg?

Teilen!

Seit rund einem Jahr befindet sich GBP/USD in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Das vorläufige Hoch dieser Bewegung wurde am 19. Juni bei 1,7062 erreicht, was der höchste Stand seit Oktober 2008 war. Seitdem konsolidiert das Paar leicht darunter und zeigt nur noch wenig Bewegung. Trotzdem bleibt das Chartbild bullish. Bei einem Anstieg über das genannte Hoch bei 1,7062 könnte mittelfristig eine weitere Aufwertung bis 1,72 und rund 1,744 folgen. Leicht eintrüben würde sich die Situation dagegen unter dem Tagestief vom 18. Juni bei 1,6918. In diesem Fall müsste zumindest von einer stärkeren Korrektur ausgegangen werden. Wichtige Unterstützung findet sich dann bei dem Tief vom 11. Juni bei 1,6736 sowie der leicht höher liegenden 100-Tageslinie. Erst darunter und unter den Tiefs von Ende Mai/Anfang Juni bei 1,6689 würde sich die charttechnische Situation auch übergeordnet ändern und es könnte eine weitere Abwertung zumindest bis 1,655 und 1,6461 erfolgen.

Tageschart GBP/USD (Stand Donnerstag, 26.6.14, ca. 16:30 Uhr):
GBPUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, GBP/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.