GBP/USD Update

Teilen!

Seit Juli 2013 befand sich GBP/USD in einer Aufwärtsbewegung, welches das Paar bis zu einem Hoch bei 1,7179 am 15. Juli dieses Jahres geführt hatte. Seit diesem Hoch wertet das britische Pfund aber rasant ab. Am heutigen Mittwoch wurde ein neues Tief bei 1,6597 erreicht, womit der Kurs auf den tiefsten Stand seit April gefallen ist und sich erstmals seit 12 Monaten unterhalb der 200-Tageslinie befindet. Im Tagesverlauf stabilisierte sich das Paar zwar leicht. Es muss aber abgewartet werden, ob sich dies fortsetzen kann. Kaufsignale sind bisher keine entstanden. Erst eine Rückkehr über 1,6737 würde die Situation für die britische Währung wieder etwas aufhellen. Von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends könnte sogar erst oberhalb von 1,6888 und insbesondere über 1,70 ausgegangen werden. Fällt der Kurs dagegen unter das heutige Tief bei 1,6597 liegen die nächsten Ziele bei  1,655; 1,6461 und 1,62.

Tageschart GBP/USD (Stand: Mittwoch, 20.8.14, ca. 17:30 Uhr):
GBPUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, GBP/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.