GBP/USD Update

Teilen!

Vor etwas mehr als einem Jahr, im Juli 2013, lag GBP/USD im Tief bei knapp 1,48. Von dort konnte sich das Pfund in den folgenden zwölf Monaten kontinuierlich bis zu einem Hoch bei 1,7179 Mitte Juli dieses Jahres erholen. Seitdem hat sich die Situation aber wieder eingetrübt. Ausgehend von dem genannten Jahreshoch kam es zu einer deutlichen Abwertung. Inzwischen liegt der Kurs nur noch wenig über 1,68 und bisher gibt es keine Anzeichen für ein Ende dieser Abwärtsbewegung. Unterhalb von 1,68 liegen die nächsten wichtigen Unterstützungen bei 1,6689, der bei 1,6642 liegenden 200-Tageslinie, 1,655 und 1,6461. Etwas aufhellen würde sich die Situation dagegen bei einem Anstieg über das Hoch vom vergangenen Dienstag bei 1,6888. Aber sogar erst oberhalb von 1,70 könnte tatsächlich wieder von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends der vergangenen zwölf Monate mit Zielen beim genannten Jahreshoch bei 1,7191 und darüber 1,744 ausgegangen werden.

Tageschart GBP/USD (Stand Donnerstag, 7.8.14, ca. 16:00 Uhr):
GBPUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, GBP/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.