GBP/USD Update

Teilen!

Schon seit rund einem Jahr befindet sich GBP/USD in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Anfang Juli wurde ein neues Hoch bei 1,7179 erreicht, was der höchste Stand seit Oktober 2008 war. Seitdem konsolidiert das Paar und liegt inzwischen nur noch wenig über 1,70. Damit nähert sich der Kurs einer ersten wichtigen Unterstützung an. Dreht das Pfund nämlich nun nicht nach oben, würde sich bereits unter 1,70 die Lage eintrüben. Dann findet sich eine weitere wichtige Unterstützung bei 1,6918. Darunter müsste von einer deutlicheren Abwertung bis 1,67 und 1,655 ausgegangen werden. Eine Rückkehr über 1,71 würde die Situation dagegen auch sehr kurzfristig betrachtet wieder aufhellen und könnte einen Test des genannten Jahreshochs bei 1,7179 einleiten. Kann das Pfund auch darüber steigen, wäre mittelfristig eine weitere Aufwertung bis zum nächsten wichtigen Ziel bei rund 1,744 wahrscheinlich.

Tageschart GBP/USD (Stand Mittwoch, 23.7.14, ca. 19:00 Uhr):
GBPUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, GBP/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.