EUR/USD Update

Teilen!

Am 8. Mai erreichte EUR/USD ein Hoch bei 1,3993. Von dort hat der Euro im weiteren Jahresverlauf erheblich abgewertet. Am vergangenen Freitag wurde mit einem Tief bei 1,2356 der niedrigste Stand seit August 2012 erreicht. Anschließend konnte sich die Gemeinschaftswährung zwar nochmals etwas stabilisieren, nähert sich inzwischen aber bereits wieder diesem Tief an. Das Chartbild ist auf allen Zeitebenen bearish zu bewerten. Unterhalb von 1,2356 liegen die nächsten Ziele bei rund 1,226 und 1,22. Insgesamt ist es wahrscheinlich, dass auch das Jahrestief aus dem Jahr 2012 bei 1,204 getestet wird. Leicht aufhellen würde sich die Situation erst oberhalb von 1,26. Aber selbst in diesem Fall müsste anschließend auch ein Anstieg über 1,277 und 1,2887 gelingen, bevor die Chartlage auch übergeordnet neu bewertet werden müsste.

Tageschart EUR/USD (Stand Dienstag, 11.11.2014, ca. 14:30 Uhr):
EURUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, EUR/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.