EUR/USD Update

Teilen!

EUR/USD befindet sich seit der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres, ausgehend von 1,2753, in einem übergeordneten Aufwärtstrend. Bereits in der vorletzten Woche wurde dabei auch die leicht oberhalb von 1,38 liegende sehr langfristige Abwärtstrendlinie (ausgehend vom Juli-Hoch 2008 bei 1,6039) und in der Folge das Jahreshoch aus 2013 bei 1,3892 überschritten. In der vergangenen Woche zeigte das Paar deutlich weniger Bewegung, konnte am Donnerstag aber nochmals ein neues Hoch bei 1,3966 erreichen. Das Chartbild ist durchweg bullish zu bewerten. Oberhalb von 1,3966 liegt der nächste wichtige Widerstand bei 1,40. Sollte dieser Bereich nachhaltig überwunden werden, könnte ein weiterer Anstieg bis 1,42 und möglicherweise 1,46 gelingen. Eine gewisse Konsolidierung sollte allerdings kurzfristig oder zumindest unter 1,40 nicht ausgeschlossen werden. Wichtige Unterstützung findet sich bei 1,3832 und dann insbesondere der ehemaligen Abwärtstrendlinie bei ungefähr 1,3814. Idealerweise fällt der Kurs nicht mehr nachhaltig in diesen Abwärtstrend zurück. Andernfalls würde sich die Situation wieder eintrüben. Fällt der Kurs auch unter 1,378, müssten Ziele bei 1,37; 1,364 und rund 1,36 eingeplant werden.

Tageschart EUR/USD:
EURUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, EUR/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.