EUR/USD Chartauswertung

EUR/USD setzte seine seit April zu sehende Aufwärtsbewegung auch im Juli fort und dies mit einem Anstieg um über 400 Pips sogar ziemlich deutlich. In der Spitze wurde am gestrigen Montag 1,1837 erreicht, was der höchste Stand seit Anfang 2015 war. Prinzipiell ist der Chart sehr bullish zu bewerten. In der nächsten Zeit könnte sich die Aufwertung des Euros bis über 1,20 und sogar bis rund 1,25 fortsetzen. Allerdings sollte beachtet werden, dass der Kurs bereits deutlich überkauft ist. Kurzfristige Korrekturen sollten unbedingt eingeplant werden. Solange das Paar dabei allerdings nicht unter das Juli-Tief bei 1,1311 fällt, bleibt die Gesamt-Lage für den Euro auch in diesem Fall bullish.

Tageschart EUR/USD:

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, EUR/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.