EUR/USD Chartanalyse

Teilen!

Auf sehr langfristige Sicht betrachtet befindet sich EUR/USD bereits seit Anfang 2015 in einer Seitwärtsrange zwischen 1,16 und etwas unter 1,05. Im Dezember vergangenen Jahres lag der Kurs mit einem Tief bei 1,0522 im unteren Bereich dieser Range. Seitdem geht es wieder schrittweise nach oben und der April schließt mit Kursen oberhalb von 1,14 fast auf einem Monatshoch. Auf kurzfristige Sicht ist dies durchaus bullish zu bewerten. Gelingt nun ein weiterer Anstieg über den Bereich 1,1464/1,1495, könnte in der Folge auch ein Test der oberen Range-Begrenzung bei 1,1714 (Hoch von August 2015) erfolgen. Kurzfristig eintrüben würde sich die Lage erst unterhalb von dem Bereich 1,1215/1,1143. In diesem Fall dürfte anschließend wieder der untere Rangebereich, also Kurse in Richtung 1,05, angesteuert werden.

Tageschart EUR/USD:EURUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, EUR/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.