EUR/CHF Chartanalyse

Teilen!

Auch gegenüber dem Schweizer Franken hat der Euro deutlich auf das Referendum in Großbritannien reagiert. Lag der Kurs am Wahltag vormittags noch im Hoch bei über 1,10, verlor EUR/CHF nach dem Ergebnis bis zu einem Tief bei 1,0620. Inzwischen hat sich der Kurs allerdings wieder bis über 1,08 stabilisiert. Die weiteren Auswirkungen auf das Paar dürften sich in Grenzen halten, sofern sich in der nächsten Zeit auch die Märkte wieder beruhigen. Einen größeren erneuten Kursrutsch erwarten wir nur, falls es zu neuen Marktturbulenzen kommt. Charttechnisch sollte der Bereich 1,07 und 1,10 beachtet werden. Oberhalb davon könnte von einer weiteren Erholung bis 1,11 und 1,12 ausgegangen werden. Unterhalb von 1,07 müsste dagegen mit einer weiteren deutlichen Abwertung bis 1,05 und 1,03 gerechnet werden.

Tageschart EUR/CHF:

EURCHF

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, EUR/CHF abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.