EUR/CAD steigt bis 1,38

Im Jahr 2008 lag EUR/CAD zeitweise bei 1,75. In der Finanz- und Eurokrise verlor der Euro dann aber kontinuierlich bis zu einem Tief bei nur noch 1,2122 im August vergangenen Jahres. Die durch die Maßnahmen der EZB eingeleitete Beruhigung der Finanzmärkte sorgte anschließend für eine Erholung bis zu einem vorläufigen Hoch bei 1,3708 am 1. Februar diesen Jahres. Anschließend hat die Gemeinschaftswährung nochmal bis 1,2949 korrigiert, kann aber seitdem weiter zulegen. Am Freitag stieg der Kurs auf ein neues Jahreshoch bei 1,3804 und somit auf den höchsten Stand seit November 2011. Zwar ist der Kurs inzwischen überkauft und Korrekturen sind jederzeit möglich. Aber wenn nicht direkt, dann zumindest mittelfristig sollte es weiter nach oben gehen. Die nächsten wichtigen Ziele finden sich bei 1,40 und 1,44. Eintrüben würde sich die Lage erst wieder unter 1,306 und erst unter 1,295 müsste doch wieder von einer längerfristigen und nachhaltigen Euro-Abwertung ausgegangen werden.

Tageschart EUR/CAD:
EURCAD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.