EUR/CAD: Deutliche Korrektur nach vorherigem 4-Jahrestief

Teilen!

Seit einem Hoch bei 1,5586 im März 2004, geht es für den Euro kontinuierlich nach unten. Am Freitag fiel EUR/CAD mit einem Tief bei 1,3018 auf den tiefsten Stand seit April 2013. Zwar kann sich die Gemeinschaftswährung im Tagesverlauf deutlich bis über 1,32 erholen. Für ein Ende der übergeordneten Abwärtsbewegung spricht dies aber nicht. Bereits der Widerstandsbereich bei rund 1,34 könnte die kurzfristige Erholung stoppen. Und selbst darüber würde sich das bearishe Chartbild noch nicht ändern. Erst oberhalb von 1,38 müsste die Situation auch langfristig neu bewertet werden. Im Moment ist aber eher davon auszugehen, dass es bald zu einer neuen Abwärtsbewegung kommt. Unterhalb des Bereichs 1,30/1,295 liegen die nächsten Ziele bei 1,28 und 1,257.

Tageschart EUR/CAD (Stand Freitag, 17.4.15, 22:00 Uhr):
EURCAD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.