EUR/AUD steigt kurzfristig über 1,40

Ende 2008 stieg der Kurs von EUR/AUD in der Spitze bis über 2,10. Durch die Finanz- und dann Eurokrise wertete der Euro in den folgenden Jahren aber deutlich ab. Am 2. August des letzten Jahres lag der Euro im Tief bei nur noch 1,1597. Seitdem kann sich die Gemeinschaftswährung wieder erholen. Insbesondere seit Anfang April geht es steil nach oben. Diese Bewegung hat sich in der vergangenen Woche nochmals verstärkt und EUR/AUD erreichte am Freitag in der Spitze 1,4017. Mit dem Bereich zwischen 1,40 und 1,435 ist nun aber als ein wichtiges Widerstands-Gebiet erreicht worden. Zusätzlich ist der Kurs überkauft. Das könnte dazu führen, dass kurzfristig eine gewisse Korrektur oder Seitwärtsbewegung zu sehen ist. Erst oberhalb von 1,435 wäre der Weg dann wieder frei für eine weitere deutliche Aufwertung bis 1,54/1,55. Aber auch für den Fall einer kurzfristigen Korrektur ist aus jetziger Sicht eher von begrenztem Potenzial bis 1,332 oder 1,30 auszugehen. Erst darunter würde sich die Situation für den Euro wieder eintrüben.

Tageschart EUR/AUD:
EURAUD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, andere, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.