EUR/USD Chartauswertung

Teilen!

EUR/USD bewegte sich den gesamten Juli orientierungslos in einer ungewöhnlich engen Range zwischen rund 1,16 und rund 1,185. Wichtige Unterstützung findet sich bei den Juni-Tiefs leicht über 1,15. Sollte der Kurs diesen Bereich unterschreiten, würde dies für eine nachhaltige Abwertung bis 1,12 und 1,09 sprechen. Ein Anstieg über 1,185 und insbesondere anschließend über 1,20 wäre dagegen sehr bullish zu bewerten und könnte in der Folge zu einem Test der Februar-Hochs bei rund 1,255 führen. Aus jetziger Sicht ist die weitere Entwicklung aber unklar und es sollte für langfristige Positionen zunächst ein entsprechendes Signal abgewartet werden.

Tageschart EUR/USD:

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Chartanalysen, EUR/USD abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.