AUD/USD Update

Teilen!

Der Australische Dollar befand sich von April bis Anfang August in einem steilen Abwärtstrend. Gegenüber dem US-Dollar ging es ausgehend von fast 1,06 bis zu einem 36-Monatstief  bei nur noch 0,8845 am 5. August nach unten. Anschließend gelang in ähnlich schnellem Tempo einer Erholung, welche bis zu einem Hoch bei 0,9757 am 23. Oktober führte. Seitdem wertet der Australische Dollar aber wieder ab. Auch in der vergangenen Woche ging es weiter bis zu einem Tief bei 0,9265 nach unten. Insgesamt ist die Situation übergeordnet zwar nicht ganz eindeutig. Die Lage spricht aber eher für eine weitere Abwertung. Die nächsten wichtigen Unterstützungen finden sich bei 0,9219 und 0,92. Spätestens darunter müsste davon ausgegangen werden, dass die im August beginnende Erholung nur eine Zwischenkorrektur war und die vorhergehende Abwärtsbewegung nun nachhaltig fortgesetzt wird. Unterhalb des Jahrestiefs bei 0,8845 finden sich die nächsten Ziele bei 0,8767 und 0,86. Deutlich aufhellen würde sich die Situation dagegen für den Australischen Dollar, falls eine Erholung über 0,9544 gelingt. Aber selbst in diesem Fall sollte bedacht werden, dass mit dem Oktober-Hoch bei 0,9757 und nachfolgend dem Bereich 0,98/1,00 schon bald wieder starke Widerstände kommen, welche einen weiteren Anstieg aufhalten könnten. Erst oberhalb von der Parität (Kursverhältnis von 1:1) wäre auch eine Rückkehr zu den Hochs aus dem Zeitraum Mitte 2012 bis April 2013 bei rund 1,06 wieder zu erwarten. Angesichts der fundamentalen Hintergründe und des übergeordneten langfristig ohnehin angeschlagenen Chartbildes ist dies aber nicht sehr wahrscheinlich.

Tageschart AUD/USD:
AUDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUD/USD, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.