AUD/USD korrigiert von frischem 4-Jahrestief leicht nach oben

Teilen!

Bereits im Jahr 2013 befand sich der Australische Dollar in einer deutlichen Abwärtsbewegung. Seit April 2013 ging es ausgehend von Kursen bei fast 1,06 deutlich bis zu einem Tief bei nur noch 0,8656 am 24. Januar 2014 nach unten. Diese Abwertung setzte sich in diesem Jahr zwar zunächst nicht fort. Der Australische Dollar konnte sich zwischenzeitlich stabilisieren und bis zu einem Hoch bei 0,9504 am 1. Juli steigen. Diese Erholung war aber nicht nachhaltig, sondern der Kurs hat in der Folge wieder abgewertet und gestern ein neues Tief bei 0,8475 erreicht, was der tiefste Stand seit Juli 2010 war. Zwar entstand trotz des neuen 4-Jahrestiefs keine weitere Abwärts-Dynamik und der Kurs hat sich aktuell wieder etwas erholt (Stand der Auswertung: Donnerstag, 27.11.2014, ca. 15:30 Uhr). Dennoch spricht die übergeordnete Situation für eine weitere Abwertung, wenn auch diese möglicherweise nur in kleinen Schritten erfolgt. Unterhalb des genannten Tiefs liegen die nächsten wichtigen Ziele bei 0,83 und dem Jahrestief 2010 bei 0,8062. Etwas aufhellen würde sich die Chartsituation dagegen oberhalb von 0,88 und insbesondere oberhalb von 0,8911. Aber selbst dies würde eher für eine sich anschließende Seitwärtsbewegung, als für einen tatsächlich nachhaltig aufwertenden Australischen Dollar sprechen.

Tageschart AUD/USD (Stand Donnerstag, 27.11.14, ca. 15:30 Uhr):
AUDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUD/USD, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.