AUD/USD fällt kurzfristig auf den tiefsten Stand seit 2009

Teilen!

Schon seit April 2013 befindet sich der Australische Dollar in einer zwar langsamen, aber dennoch kontinuierlichen Abwertung. Vor rund einem Jahr notierte das Paar erstmals wieder unter 0,87, konnte sich aber anschließend in den Bereich 0,94 stabilisieren. Seit September vergangenen Jahres kommt es zu einer neuen stärkeren Abwärtsbewegung. Am gestrigen Mittwoch wurde dabei ein neues Tief bei nur noch 0,8029 erreicht, womit auch das markante Jahrestief aus dem Jahr 2010 bei 0,8062 kurzfristig unterschritten wurde. Inzwischen liegt der Kurs zwar wieder leicht über 0,81 (Stand Donnerstag, 8.1.2015, ca. 17:00 Uhr). Dennoch bleibt übergeordnet eine weitere Abwärtsbewegung wahrscheinlich. Unterhalb von 0,8062/0,80 liegen die nächsten Ziele bei 0,78 und 0,745. Ein Anstieg über das Hoch der vergangenen Woche bei 0,8216 würde dagegen den unmittelbaren Verkaufsdruck etwas abschwächen und könnte zu einer gewissen Korrektur bis 0,84 und vielleicht 0,86 führen. Übergeordnet aufhellen würde sich die Chartsituation aber erst oberhalb von dem Bereich 0,88/0,8911.

Tageschart AUD/USD (Stand Donnerstag, 8.1.2015, ca. 17:00 Uhr):
AUDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUD/USD, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.