AUD/USD Chartanalyse

Teilen!

Seit April 2013 befand sich der Australische Dollar in einer kontinuierlichen Abwärtsbewegung. Im vergangenen Jahr wurde Anfang September ein Tief bei 0,6901 erreicht, was der niedrigste Stand seit Ende März 2009 war. Danach kam es zu einer Seitwärtsbewegung zwischen diesem Tief und Hochs knapp unter 0,74. Im Januar fiel der Kurs erneut und erreichte ein neues Meerjahrestief bei 0,6825, konnte sich inzwischen aber deutlich bis rund 0,77 erholen. Die charttechnische Situation hat sich dadurch zwar deutlich aufgehellt. Aber um eine übergeordnete Bodenbildung zu bestätigen, müsste nun auch ein weiterer Anstieg über den Widerstandsbereich bei 0,78/0,785 gelingen. Anderseits würde bereits ein Rückfall unter 0,738 den Druck auf die australische Währung wieder deutlich erhöhen und wahrscheinlich zu einer Fortsetzung der langfristigen Abwärtsbewegung mit Zielen bei 0,68 und möglicherweise den Tiefs aus dem Jahr 2008 bei rund 0,60 führen.

Tageschart AUD/USD:
AUDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUD/USD, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.