AUD/USD Chartanalyse

Teilen!

Seit April 2013 befand sich der Australische Dollar in einer kontinuierlichen Abwärtsbewegung. Im vergangenen Jahr wurde Anfang September ein Tief bei 0,6901 erreicht, was der niedrigste Stand seit Ende März 2009 war. Möglicherweise ist dies aber das Tief dieser Bewegung gewesen. Derzeit zeichnet sich jedenfalls eine Bodenbildung ab. Der Kurs erreichte im Oktober und Anfang Dezember jeweils kurzfristig Hochs bei fast 0,74, ohne sich bisher allerdings entscheidend weiter nach oben bewegen zu können. Zum Jahreswechsel scheint sich ein weiterer Anlauf auf den Bereich 0,74 anzubahnen. Die Situation ist damit recht interessant. Ein nachhaltiger Anstieg über 0,74 und insbesondere nachfolgend auch über 0,75 könnte eine grundlegende Richtungsänderung einleiten und einen Anstieg des Australischen Dollars bis 0,78; 0,81 und 0,83 einleiten. Entscheidend ist, dass der Kurs nicht mehr unter 0,71 und insbesondere unter 0,70 fällt. Andernfalls müsste doch wieder von einem Test des genannten Jahrestiefs aus 2015 bei 0,6901 und nachfolgend auch einer weiteren Abwertung bis 0,64 und möglicherweise 0,60 ausgegangen werden.

Tageschart AUD/USD:
AUDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUD/USD, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.