AUD/USD auf dem Weg zu einem neuen Jahrestief?

Teilen!

Der Australische Dollar befindet sich seit Mai in einem steilen Abwärtstrend. Gegenüber dem US-Dollar ging es ausgehend von über 1,02 bis zu einem Tief bei nur noch 0,8845 am 5. August nach unten. Danach war eine kurze Zwischenerholung in den Bereich 0,92 zu sehen. Schon in der vorletzten Woche wurde diese aber wieder abverkauft. In der vergangenen Woche zeigte das Paar insgesamt nur wenig Bewegung, näherte sich aber dennoch weiter dem Jahrestief an. Obwohl die langfristige Abwärtsbewegung insgesamt an Dynamik verloren hat, bleibt diese intakt. Insgesamt sieht es somit auch nach einer weiteren Abwertung in der nächsten Zeit aus. Unterhalb des Jahrestiefs aus der Vorwoche bei 0,8845 finden sich die nächsten Unterstützungen bei 0,8767 und 0,86. Längerfristig sind Ziele bei 0,84 und 0,8062 wahrscheinlich. Auch falls es kurzfristig noch nicht zu einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung kommt und sich der Kurs seitwärts bewegen sollte, würde dies nichts an dem insgesamt bearishen Bild ändern. Aufhellen würde sich die Situation erst bei einem Anstieg über das Hoch der letzten Woche bei 0,9233 und insbesondere über das Hoch vom 26. Juni bei 0,9344. Dann wäre zumindest ein weiterer Anstieg bis zum nächsten wichtigen Widerstand bei 0,9665 wahrscheinlich. Aber selbst in diesem Fall würde das langfristige Chartbild noch angeschlagen bleiben. Erst oberhalb von dem Bereich 0,98/0,9842 könnte von einem wieder nachhaltig bis 1,06 steigenden Australischen Dollar ausgegangen werden.

Tageschart AUD/USD:
AUDUSD

Print Friendly, PDF & Email
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AUD/USD, Chartanalysen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.